ZOCCER Europa League 2020-1
- Aktuelles -

20. März 2020: ZAT 7 online
DANKE DANKE an die Trainer. Danke, dass ihr meinen Fehler (Manchester United hatte vier statt einem Resttor) so super aufgenommen habt und das obwohl ihr alle schon gesetzt hattet. Und heute um 10:36 Uhr morgens war dann auch der letzte Einsatz schon da. Doch dieses mal hab ich nicht gleich schnell in einer Pause im Home Office ausgewertet, sondern lieber bis abends gewartet, nicht dass ich gleich wieder einen Fehler mache. Danke, die Saison hat mir Spaß gemacht!
Bleibt gesund :))))))))!
Wie erwartet setzt sich Manchester United knapp mit eins zu null gegen Salamanca im ersten Halbfinale durch. Das zweite Halbfinale wurde dann mit Spannung erwartet. Hier siegt am Ende Diyarbakirspor mit fünf zu vier gegen Dortmund (ohne den Fehler hätte sich Diyar mit 19:18 nach je 14 Elfmetern durchgesetzt, so dass ich nix geändert hätte am Finalisten - dies bin euch nach den gestern schuldig).
Im Spiel um Platz drei wars dann eine eindeutige Sache und Dortmund holt sich mehr als verdient den Bronzerang! Glückwunsch.
Im Finale wars auch eher deutlich und die Engländer von Manchester United setzen sich mit drei zu eins gegen die Türken von Diyarbakirspor durch. Herzlichen Glückwunsch!!

19. März 2020: ZAT 6 online
Der Angriff des Titelverteidigers kam knapp zu spät: zehn Punkte holt der SV Stockerau, doch es reicht nur für Rang drei hinter Manchester United und Borussia Dortmund, die mit je sechs Punkten (Dortmund mit drei Remis ungeschlagen) ihre Topplatzierungen halten und ins Halbfinale einziehen. Knapp hinter Stockerau kommt Hatayspor ins Ziel. Zu Funchal und Falkenbergs dahinter gibt es eine größere Lücke.
Drei Siege bringen Diyarbakirspor auf Rang eins und damit ins Halbfinale! Salamanca hat dahinter Glück zuvor schon zwölf Punkte gesammelt zu haben, denn es kommen nur noch vier dazu, doch das reicht für Rang zwei. Der Grund ist der, dass sich die Teams dahinter alle die Punkte gegenseitig abnehmen bzw. der FC Porto zehn Punkte holt, aber davor nur drei hatte. Neben Porto laufen auch Pölten und Braunschweig punktgleich ein und alle drei Teams trennt nur ein Tor, doch hier ging es nicht ums Halbfinale, sondern um die Plätze drei, vier und fünf. Ganz hinten Göteborg, die gegen Salamanca drei zu fünf verloren haben; hätten sie gewonnen, dann wären sie weiter und die Spanier draußen. Verrückt spannende Gruppe!
Im Halbfinale heißt es sieben gegen sechs und eins gegen null Tore, so dass wohl noch jeder Chancen auf den Titel hat, je nach Taktik. Ich bin gespannt :).

12. März 2020: ZAT 5 online
Dortmund schießt keine Tore und fällt mit nur einem weiteren Punkt auf Rang zwei zurück. Auf Rang eins nun Manchester mit fünf Punkten an diesem ZAT. Hatayspor auf Rang drei macht einen großen Sprung nach vorne und träumt vom Halbfinale. Falkenbergs und Funchal hoffen noch, während Stockerau als Titelverteidiger ein Wunder braucht.
Salamanca mit drei Siegen von Rang fünf auf eins mit einem Punkt Vorsprung vor Göteborg, die auch mit sieben Punkten glänzen. Diyarbakirspor steht auch noch gut da. Braunschweig (drei Niederlagen) und Pölten hoffen noch, während der FC Porto mit bislang drei Remis wohl ausscheiden wird.

5. März 2020: ZAT 4 online
Dortmund mit drei Siegen und schon fünf Puntken Vorsprung auf dem besten Weg ins Halbfinale und dabei halfen natürlich auch zwölf eigene Tore mit zwei hohen Siegen. Manchester mit negativer Tordifferenz auch mit zwei Siegen. Funchal, Falkenbergs und Hatayspor folgen knapp dahinter, während Titelverteidiger Stockerau erst einen Punkt hat.
Braunschweig "nur" sieben Punkte bei zwölf Toren, da man einmal (beim vier zu vier gegen Göteborg) wichtige Punkte liegen ließ. Göteborg liegt auf Rang drei. Dazwischen steht Diyarbakirspor mit mehr Punkten wie Toren. Pölten, Salamanca und Porto liegen auf den letzten drei Plätzen und müssen sich steigern, wenn sie weiterkommen möchten.

20. Februar 2020: ZAT 3 online
Dienstagabend war erneut Gruppe 3 fertig. Stockerau als Titelverteidiger schafft noch den Sprung auf Rang eins und damit das Weiterkommen. Puntgleich auch weiter der FC Porto. Dann nur ein Punkt dahinter ein Duo von Falkenbergs und Gala, welches die Schweden aufgrund eines Tores für sich entscheiden. Xamax mit dreizehn Punkten auch ausgeschieden, wie auch West Ham United, die kein einziges Spiel gewinnen konnten und nur auf fünf Remis kommen.
Da mach ich grade das Programm zu und dann ist auch Gruppe 4 komplett. Danke! Hier war es am Ende spannender als spannend und den Ersten trennen nur drei Punkten vom Letzten (!!). Wenn man jetzt noch bedenkt, dass die beiden letzten die meisten Tore gespart hätten, dann sieht man, dass es durchaus noch enger hätte ausgehen können. Glücklich (oder gekonnt) weiter Hatay, Funchal und Braunschweig. Raus sind Thun, Halmstads und GAK.
Pölten geht auf Nummer und sichert sich so den Gruppensieg - alles richtig gemacht! Diyarbakirspor und Göteborg tauschen die Plätze und bleiben unter den Top3. Zürich und Freiburg tauschen auch die Plätze, doch Platztausch der Plätze vier und fünf bringt halt nix. Hull City bleibt ganz hinten und scheidet abgeschlagen aus.
Gruppe 2: hier bleiben die ersten drei, die auf den Plätzen (in anderer Reihenfolge) schon letzte Woche standen und so reichte es, dass Dortmund richtig Kräfte sparen konnte. Eisenstadt, Istanbulspor und Aarau bleiben auf den Plätzen von letzter Woche.
Iberia hat noch 3 von 3 Teams dabei! Deutschland und Schweden je 2 aus 3; Österreich und die Türkei 2 aus 4 sowie England 1 aus 3. Die Schweiz hat keines von 4 Teams mehr dabei!

14. Februar 2020: ZAT 2 online
Falkenbergs und Gala holen am Dienstag schon sich die ersten zwei Plätze in Gruppe 3. Porto mit dem perfekten ZAT nun bei zehn Punkten, so dass Stockerau und Xamax (nur ein Punkt) sich wie auch West Ham (nur drei Remis bei 13 Toren) sehr strecken müssen.
Auch Gruppe 4 war schon am Dienstag fertig und Braunschweig holt zwar "nur" vier Punkte, doch bleibt vorne, doch entschieden ist hier rein gar nix. GAK seht mit den Punkten pro Tor gut da, Thun eher nicht so. Dahinter noch Halmstads mit schon vier Remis, Hatayspor und Maritimo Funchal.
Gruppe 1 war dann am Mittwoch komplett und hier trennt nun der Tabellenführer und der Tabellenletzte nur vier Punkte, so dass alles drin ist - für alle. Pölten schafft so den Sprung von Rang 6 auf Rang 1 mit drei Siegen! Fast den umgekehrten Weg mit null Punkten schlägt GC Zürich ein, die bis auf Rang fünf zurückfallen (von Rang 1).
Am Donnerstag war dieses Mal auch Gruppe 2 komplett, so dass wir keinen NMR haben. Salamanca und Dortmund sind nahezu schon weiter, wenn man auf die Punkte schaut. Dahinter gibt es einen Dreikampf, der nun (ohne NMR) zum Vierkampf wird zwischen Manchester, Eisenstadt, Istanbulspor und Aarau.

7. Februar 2020: ZAT 1 online
7-6-5 und 3-2-1 sind die Punkte der Teams in Gruppe 1 in folgender Reihenfolge: GC Zürich, Diyarbakirspor, Göteborg, Freiburg, Hull und Pölten.
Galatasary gelingt der perfekte Start in Gruppe 3. Falkenbergs und Neuchâtel starten auch gut. Titelverteidiger Stockerau und insbesondere West Ham und Porto sind noch auf der Suche nach der Form.
GAK ohne Tor und Punkt in Gruppe 4 und schon vier Punkte hinter dem Fünften. Davor trennen alle anderen Teams nur drei Punkte! Thun, Funchal und Hatayspor haben je vier Punkte; Halmstadts fünf und Braunschweig schon sieben Punkte.
Es gibt leider einen NMR in Aarau und deswegen hatte ich noch einen Tag gewartet... half nix! Istanbulspor und Manchester United haben drei, Eisenstadt vier Punkte. Davor Salamanca mit sieben und Dortmund mit neun Punkten und je zwei hohen Siegen.

6. Januar 2020: Auslosung online
Die EL ist online und es darf wieder gesetzt werden. Lest die Regeln und habt Spaß. Der Wettbewerb wird dieses Jahr recht kompakt und schnell abfolgend im Februar und März stattfinden. Ich hoffe, dass das für alle so passt :). Der Pokalsieger in England steht noch nicht fest und wird dann noch den Platzhalter ersetzen.

Viele Grüße Oli