ZOCCER Europameisterschaft 2021
- Regelwerk -

 

Teilnehmer Neben den 8 Topländern und dem Titelverteidiger Walen, nehmen bis zu 37 weitere europäische Länder an der Zoccer Europameisterschaft 2021 teil. Damit sind es 48 Länder insgesamt.

Spielmodus Qualifikation
Es gibt 8 Gruppen mit 6 Ländern. Jeder spielt gegen jeden einmal an 3 ZATs mit 3/3/4 Spielen. Den Topländern und dem Titelverteidiger stehen 20 Tore (12 Heimtore, 8 Auswärtstore), den anderen Teams 17 Tore (10 Heimtore, 7 Auswärtstore) zu. Die ersten 3 Länder kommen weiter. Der aufgerundete halbe Rest der Tore (Summe Heimtore plus Auswärtstore) wird in die Vorrunde übernommen.

Vorrunde
Es gibt 6 Gruppen mit 4 Ländern. Jeder spielt gegen jeden zweimal an 3 ZATs mit 2/2/2 Spielen. Die Torkonten richten sich nach der Platzierung in der Qualifikation von Platz eins nach drei absteigend mit 11, 10 und 9 Toren plus der aufgerundete halbe Rest der Tore der Qualifikation. Die ersten zwei Länder jeder Gruppe und die besten vier (von sechs) Gruppendritten anhand der Platzierungsregeln kommen weiter.

Achtelfinale
Ab dem Achtelfinale wird im KO-Modus gespielt, das heißt es gibt nur ein Spiel, der Sieger des direkten Duells ist weiter Die Torkonten richten sich nach der Platzierung in der Vorrunde von Platz eins nach drei absteigend mit 8, 7 und 6 Toren plus der gesamte Rest der Tore der Vorrunde. Der Sieger des direkten Duells kommt weiter.

Viertelfinale bis Finale
Es gibt kein weiteres neues Torekonto. Der Sieger des direkten Duells kommt weiter bzw. der Sieger des Finales ist Europameister.
Es gibt keine Verlängerung und es folgt bei Remis sofort ein Elfmeterschießen. Im Elfmeterschießen bitte 5 mal eine Zahl für den Schützen und 5 mal eine Zahl für den Torwart ausfüllen. Sollte es dann noch Remis stehen folgt ein weiteres Elfmeterschießen (innerhalb von 24h), sonst wird gegebenenfalls gelost.

Es gelten immer die folgenden Platzierungsregeln
1. Die erzielte Punktzahl
2. Die bessere Tordifferenz
3. Die höhere Anzahl an Toren
4. Direkter Vergleich
5. Elfmeterschießen innerhalb von 24h (Achtung: kein Elfmeterschießen abgeben zählt als verloren - es kommt also nicht Punkt 5 zur Anwendung!)

Die Auslosung erfolgt mittels der Statistiksoftware R (www.r-project.org).

 

Bonustore Für Siege mit drei Toren gibt es ein Bonustor.
Für Siegesserien (sechs Siege) und Ungeschlagenserie (sechs Spiele ungeschlagen) in der Qualifikation gibt es je 2 (Siegesserie) bzw. 1 (Ungeschlagenserie) Tore für das Heim- und Auswärtskonto.
Die Bonustore am jeweils letzten/einzigen (KO-Runde) ZAT können anhand der Regeln im Spielmodus (siehe oben) auch in die nächste Runde mitgenommen werden.
Bei nicht setzen werden zwei Tore pro Spiel abgezogen (NMR).
Setzen Ich orientiere mich terminlich an der echten EM. Deshalb können auch mehrere ZATs an unterschiedlichen Wochentagen innerhalb einer Woche stattfinden.

Bitte beachtet, dass die ZAT in der Vorrunde von den Spieltagen 1 und 2 sich an den Termin des ersten Spieles und an den Spieltagen 3 und 4 sich an dem Termin des dritten Spieles orientiert.

Gesetzt wird wie auch in den nationalen Ligen per Setzen-Formular. Es können nur so viele Tore gesetzt werden, wie sich vor einem ZAT auf dem Torkonto befinden.

Bitte gebt auf dem Setzen-Formular immer Eure E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird automatisch eine Empfangsbestätigung mit den Einsätzen geschickt. Diese ist im Falle eines Einspruches gegen die Auswertung das einzig zulässige Beweismittel.

Es ist selbstverständlich auch bei der Europameisterschaft möglich, für Spiele im Voraus zu setzen.
Dies kann per E-Mail an den jeweiligen Gruppenleiter oder über das Setzen-Formular passieren. Im zweiten Fall ist dabei im Kommentarfeld anzugeben, dass es sich um einen Urlaubszug handelt.
Einsätze per E-Mail werden vom Gruppenleiter manuell bestätigt.